2.Jahreshauptversammlung von MUT-Sechshelden e.V.

2.Jahreshauptversammlung
von MUT-Sechshelden e.V.
Hiermit laden wir zur Jahreshauptversammlung von MUT-Sechshelden
am Freitag, den 15.03.2013 um 19.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus
Sechshelden, alle Mitglieder recht herzlich ein.

Tagesordnungspunkte:
1. Begrüßung
2. Genehmigung der Tagesordnungspunkte
3. Tätigkeitsbericht des Vorstandes
4. Bericht des Kassenwartes
5. Bericht des Kassenprüfers
6. Entlastung des Vorstandes
7. Wahl der Kassenprüfer
8. Aktueller Planungsstand
9. Fragerunde
10. Verschiedenes

Anträge zur Mitgliederversammlung müssen bis spätestens Donnerstag
den 14.03.2013 schriftlich an:

MUT-Sechshelden e.V., Sechsheldenerstr.10, 35708 Haiger
oder per e-mail an:
mut-sechshelden@t-online.de oder malerbuhl@t-online.de
eingereicht werden.

Mit freundlichen Grüßen
MUT-Sechshelden e.V.
Rainer Buhl
-1. Vorsitzender-

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 2.Jahreshauptversammlung von MUT-Sechshelden e.V.

Gästebuch für direkte Kommentare gesperrt!

Da es in den letzten Monaten zu einer absoluten Überschwemmung durch Spams gekommen ist Haben wir das Forum im Gästebuch gesperrt. Jeder der uns trotzdem eine Nachricht oder Anregung geben möchte, kann dies gern über die Mail-Adresse info@mut-sechshelden.de tun.

Der Vorstand

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gästebuch für direkte Kommentare gesperrt!

Hyder Consulting: Machbarkeitsstudie eröffnet neue Möglichkeiten

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement beauftragt Hyder Consulting mit der Objektplanung Verkehrsanlagen für den Ersatzneubau der Talbrücke Sechshelden. Die Talbrücke gehört zur Bundesautobahn A 45 im Bereich der Stadt Haiger, Stadtteil Sechshelden. Im Detail umfasst der Auftrag die Objektplanung Verkehrsanlagen für den Bereich der Talbrücke Sechshelden bis einschließlich AS Dillenburg (Kilometer 132,5 bis Kilometer 135,4) sowie die Objektplanung für die Entwässerungsanlagen (Regenrückhaltebecken). Beauftragt ist auch die intensive Betreuung des Planfeststellungsverfahrens, welche als besondere Leistung vergütet wird.

Im Rahmen einer Voruntersuchung sind zunächst alternativ zwei Varianten der Trassenführung zu untersuchen und bis zur Leistungsphase 3 zu bearbeiten. Dies sind entweder ein Ersatzneubau in der alten Lage, eine aufgeständerte Autobahn oberhalb der Ortslage, oder eine verlegte Trasse mit Tunnelbauwerk und Brücke. Nach Entscheidung durch den Auftraggeber sind die Leistungsphasen 4 und 5 dann nur noch für die favorisierte Variante zu erbringen. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten ergeben sich verschiedene Zwangspunkte wie z. B. die Anschlussstelle Dillenburg oder die Randbebauung im Bereich der Ortslage Sechshelden.

Auftraggeber: Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Bearbeitungszeitraum: Juli 2012 – Ende 2015 (Planfeststellungsbeschluss)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Hyder Consulting: Machbarkeitsstudie eröffnet neue Möglichkeiten

Haigerer Stadtparlament gibt Machbarkeitsstudie in Auftrag

Eine wichtiger Meilenstein in der Umsetzung unserer alternativen Vorschlägen zur Trassenführung der A45 (Talbrücke Sechshelden) wurde in der Parlamentssitzung der Stadt Haiger am Mittwoch den 28.Oktober 2011 gelegt. Die Erleichterung war bei den rund 50 Mitglieder und Freunden von MUT, die zu der Parlamentssitzung als Zuschauer gekommen waren, durch einen tosenden Applaus nach der Zustimmung zur Erstellung der Studie durch ein Ingenieurbüro. Dies konnte nur durch die Einsicht aller beteiligten Fraktionen erreicht werden. Wir möchten allen Parlamentarier für diese weitsichtige und nachhaltige Entscheidung danken. Eine „historische Chance“ kann jetzt wahrgenommen werden. Die Studie wurde an das Ingenieurbüro Schüßler-Plan Büro in Frankfurt vergeben. Dieses Büro ist, mit seinen über 400 Ingenieuren, Konstrukteuren und Technikern, einer der führenden unabhängigen Ingenieurgesellschaften in Deutschland und besitz eine von Land und Bund anerkannte Fachkompetenz.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Haigerer Stadtparlament gibt Machbarkeitsstudie in Auftrag

Einladung zur Magistratssitzung

Liebe Mitstreiterin, lieber Mitstreiter,

sicherlich hast Du in der letzten Zeit die unterschiedlichen

Presseberichte bezüglich „Machbarkeitsstudie“ in unseren heimischen

Zeitungen verfolgt. Für unser weiteres Vorgehen ist eine Erstellung einer Machbarkeitsstudie,

zur Verlegung der Talbrücke A45 Sechshelden eine Voraussetzung, um eine Veränderung der angedachten Erneuerung auf vorhandener Trasse anzuregen.

Nach Auskunft des Ministeriums in Wiesbaden, kann nur eine solche Studie eine Planungsänderung bewirken.

Wir haben daher durch Gespräche in Berlin und Wiesbaden eine Möglichkeit erarbeitet, in der durch Mithilfe der zuständigen Kommunalverwaltung der Stadt Haiger, eine solche Studie durch einen entsprechenden Parlamentsbeschluss in Auftrag gegeben werden kann.

Durch die mögliche Beauftragung eines Ingenieurbüros zur Erstellung der Studie durch die Stadt Haiger könnten wir Einfluss auf die zeitlich Erstellung und Umsetzung von Alternativvorschlägen der Bürgerinitiative nehmen. Gleichzeitig hätten wir bei dieser positiven Studie somit ein schwerwiegendes Argument zur Umsetzung gegenüber dem Ministerium in Wiesbaden und eine Aussage für die Sechsheldener Bewohner, wie sich die Zukunft der Wohnsituation in unserem Ort verändern könnte.

Da dieser Parlamentsbeschluss eine grundlegende Entscheidung für unsere weitere Arbeit darstellt, bitten wir Dich, an der Parlamentssitzung als Zuschauer teilzunehmen. Die Anwesenheit bei dieser historischen Entscheidung zeugt von Solidarität der Arbeit des Vorstandes und verleiht dem Antrag des Magistrates ein ganz besonderes Gewicht gegenüber dem Parlament.

Ich bitte Dich daher unserer Initiative als Zuschauer

am 28. September 2011 um 17:30Uhr

an der Stadtverordnetensitzung im Rathaus, teilzunehmen.

Vielen Dank für Eure Unterstützung

„MUT- Sechshelden“

Der Vorstand

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Einladung zur Magistratssitzung

Abfahrt Dillenburg/Haiger nie in Frage gestellt!

Sechsheldener sagen „Nein“ zu Dillenburger Bürgermeister Lotz
Mit sehr großem Unverständnis ist die Darstellung des Dillenburger Bürgermeisters Lotz zur
Verlegung der Sechsheldener Autobahntalbrücke in der Bevölkerung und der Bürgerinitiative
„MuT“ (Menschen unter der Talbrücke) des Haigerer Stadtteiles Sechshelden aufgenommen
worden.
Bürgermeister Lotz zeigt zwar großes Verständnis für die Beweggründe der Sechsheldener,
die dem Lärm, Schmutz und akuten Gefahren, die von der Autobahnbrücke ausgehen, schon
seit Jahren ausgesetzt sind, möchte aber in keiner Weise dazu beitragen, dass Alternativen
untersucht werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Abfahrt Dillenburg/Haiger nie in Frage gestellt!

Machbarkeitsstudie gefordert

Wir als Bürgerinitiative sind in keinem Fall mit einem Ersatzneubau auf vorhandener Trasse (Null-Lösung) einverstanden, sondern suchen, gestützt durch eine Machbarkeitsstudie, einen konfliktarmen Korridor für eine Trassenführung, die allen Bürgen entgegenkommt.

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Machbarkeitsstudie gefordert

Info-Veranstaltung im Mai

MuT-Sechshelden informiert zur Veranstaltung

vom Freitag den 27. Mai 2011 um 19:00 Uhr im DGH in Sechshelden.

 

Viel Lärm um Lärm!?

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Info-Veranstaltung im Mai